Zwergenstahl und Drachenfeuer
    
Buch empfehlen    
”Krieg! Wir ziehen endlich in den Krieg!” So tönt es an allen Ecken und Enden des mächtigen Königreichs Farank. Zwerge liefern die neuesten Kanonen, Heerführer versammeln ihre Armeen, um Richtung Norden zu marschieren. Das Ziel ist die freie Stadt Hamb, Handelsmetropole am kalten Meer. Regiert von Königin Aidasha, der unsterblichen Wasserhexe, letzter Zufluchtsort für mutanderverseuchte Kreaturen ohne Sanktion. Drachen, Albrae, Werwesen und Meeresungeheuer stehen treu an der Seite der Hexe, machen Hamb zu einem mehr als nur würdigen Gegner für Farank. Doch dessen König will eigentlich gar keinen Krieg, sieht dem Blutvergießen mit Grauen entgegen. Heimlich startet er einen letzten Versuch, den Frieden zu wahren – Klingensänger Halbar soll vermitteln. Gemeinsam mit einer spitzohrigen Botschafterin der Tha und einem alten Bekannten macht er sich auf den Weg in den hohen Norden … Ein verfluchter Krieger, ein Dämonenkind, das andere dämonische Geschöpfe jagt. Eine mysteriöse Botschafterin aus einem fernen, unermesslich reichen Land. Ein zwielichtiger Magier, der dem Bösen nicht abgeneigt scheint. Zusammen müssen sie einen Krieg verhindern, der die Alte Welt in eine neue Finsternis stürzen könnte. Doch manchmal verstecken sich die Feinde des Friedens in den eigenen Reihen ... ”Zwergenstahl & Drachenfeuer” ist nach der Prolog-Novelle ”Halbar von Malan” der Einstieg in den ”Tanz des Klingensängers”. Diese neue Fantasyreihe von SF-Bestseller-Autor Ivan Ertlov (Onur-Zyklus, Avatar) führt in eine satirisch-postapokalyptische Welt voll Magie und Krieger, Heldinnen und bizzaren Begegnungen.
Mehr zeigen