Der Gesellschaftsroman ”Wilhelm Meisters Wanderjahre” gilt als die Fortsetzung Goethes Bildungsromans ”Wilhelm Meisters Lehrjahre” und wird als eines der persönlichsten Werke der Dichtung Goethes gesehen. Das Werk thematisiert eine Bildungsreise, welche Wilhelm mit seinem Sohn Felix antritt. Auf der Wanderschaft lernt Wilhelm verschiedene Betriebe und Einrichtungen kennen, welche auf die pädagogische Bildung durch praktische Berufe bei den Jugendlichen zielen. Die zentralen Aspekte dieses Gesellschaftsromans sind unter anderem das Anstreben von Vollkommenheit sowie das zentrale Vater-Sohn-Motiv.-
Mehr zeigen