Platz 1 aus über 180 Einsendungen bei einem Fantasy-Wettbewerb für Kurzromane! Die junge Wirtstochter Amelia wird von der Göttin Melvena in den Tempeldienst berufen. Plötzlich jedoch überschlagen sich die Ereignisse: Sie wird entführt, Novizinnen verschwinden aus dem Heiligtum. Askar, ein alter Kämpe, macht sich auf den Weg, um Amelia zu retten. Dabei gerät er selbst in einen Strudel aus Intrigen und Verrat. Zudem wird deutlich, dass viele der Ereignisse mit seiner eigenen Vergangenheit zusammenhängen. Wird er das Mädchen retten können? Peter Hohmanns erste Novelle war gleichzeitig auch sein Einstieg in das Genre der Phantastik. Er hat inzwischen über 100 Kurzgeschichten verfasst und seine Romanveröffentlichungen liegen im zweistelligen Bereich. Im Februar 2021 erschien sein erstes Buch auf dem englischen Markt.
Mehr zeigen