Walter Niklaus liest Stefan Zweig "Die schlaflose Welt"
    
Buch empfehlen    
DIE SCHLAFLOSE WELT ” von Stefan Zweig Stefan Zweig wurde im ersten Weltkrieg zum Pazifisten. Als ich 1982 zur NVA einberufen wurde und im Spind meinen Stefan Zweig im Essensfach versteckte, wurde ich durch diese geistige Nahrung auch zum Kriegshasser. Nein, der Krieg ist nicht der Vater aller Dinge. Hier irren ausnahmsweise die alten Griechen. Liebe zum Menschen und zwar zu allen Menschen, das ist es was Zweig sein Leben lang vorlebte, predigte, ja beschwor. Nur durch Stefan Zweig habe ich gelernt zu hassen. Ihm und seinem prophetischen Werk ist dieses Hörbuch gewidmet, für das ich den großartigen und warmherzigsten Sprecher im deutschsprachigen Raum gewinnen konnte, Walter Niklaus. (Uwe Steimle, im Mai 2016) P.S. Stefan Zweig ist ein Sprachvirtuose der die deutsche Sprache liebt. Sie ist ihm Heimat. Ein Medizinmann des gefühlvollen Umgangs mit dem wichtigsten Instrument unseres Gemüts. Der Einfühlung. Ohne Herz ist Geist überflüssig. Zweig ist übervoll an beidem.
Mehr zeigen