Tag Null - Zombifiziert 1
    
Buch empfehlen    
TAG NULL. Etwas stimmt hier nicht, meint Felix Lenz, Reporter bei der Woche. Sein Freund Tim, Junior-Chef der Zucker AG, ist verschwunden, dessen Wohnung verlassen und die Mutter empfängt Felix mit der Mistgabel in der Hand. Dann ist der Reporter selbst plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Etwas stimmt hier nicht, meint auch Martinek, genannt Marti, Felix' Kollege. Verlassene Panzer auf der Autobahn, Straßensperren ohne Wächter, menschenleere Kneipen, kein Handynetz und tote Telefone. Selbst sein wehrhafter Nachbar Heiner ist auf und davon. Und überhaupt, wo sind all die Menschen hin? Man sieht sie nicht. Man hört sie nicht. Aber trotzdem sind sie da. Episode 1 der großen Zombieapokalypse! Ein Untoten-Fortsetzungsroman mit literarischem Touch. Der Mix aus zwei Zeitebenen und eingestreuten Presse- und Wortmeldungen verbindet Thriller- und Horror-Elemente mit dem klassischen Abenteuerroman und interpretiert das Zombie-Genre auf eine neue, europäische Weise.
Mehr zeigen