Spuki, Folge 1: Das Schreckgespenst von Schloss Fürstenfurt
    
Buch empfehlen    
Spuki und Tante Felicitas bewohnen seit einigen Hundert Jahren eine Burg. Wie lange, das wissen sie nicht so ganz genau, aber es ist schon lange genug, um das Spuken fast zu verlernen. So sind die beiden auch recht erschrocken, als eines Tages Handwerker kommen und mit den sonderbarsten Geräten anfangen herumzuhantieren. Ihr könnt euch vorstellen, dass eine moderne Bohrmaschine für ein altehrwürdiges Gespenst eine ziemlich erschreckende Angelegenheit ist, oder? Es wird aber alles noch bunter, als nach dem Umbau der Burg eine Schulklasse in die neue ”Herberge” kommt. Da geht es erst richtig los! Und Spuki wird immer lebendiger und lustiger, und besonders hat es ihm der Lehrer Dr. Breck angetan. Was da alles passiert ... Doch hört selbst!
Mehr zeigen