Seelen Hass - Theisen-Schüle, Band 4 (ungekürzt)
    
Buch empfehlen    
Er weiß, was sie getan haben. Jetzt lässt er sie bluten. Ein junger Mann wird auf grausame Weise ermordet. In die Stirn ritzt der Täter das Wort ”Feigling”. Hauptkommissar Jan Theisen und seine Partnerin Laura Schüle stehen zunächst vor einem Rätsel. Das Opfer war sehr beliebt, niemand kann sich diesen Akt der Gewalt erklären. Kurz darauf wird in der Nähe einer alten Fabrik die Leiche eines Strichers entdeckt. Bei der Obduktion wird in dessen Magen etwas gefunden, das für Entsetzen sorgt, zugleich aber auch Licht ins Dunkel bringt: Offenbar verbindet die beiden Opfer ein düsteres Geheimnis. Die Ermittler ahnen, dass sie es mit einem hasserfüllten Serienmörder zu tun haben, dessen blutiges Werk gerade erst begonnen hat ... Ein packender Thriller, der zeigt, wie sich eine Spirale der Gewalt in Gang setzt und Liebe in Hass umschlägt. Der bislang erschütterndste Fall für das Ermittlerduo Jan Theisen und Laura Schüle.
Mehr zeigen