Schockgefroren. Wie ich 86 Tage in der Gewalt meines Peinigers überlebte
  
Buch empfehlen    
In seinem aufrüttelnden Erfahrungsroman "Schockgefroren" erzählt Sascha Buzmann von seiner Entführung im Alter von neun Jahren. 86 Tage dauerte sein Martyrium im Wohnwagen des Entführers Adam Geist in Mainz. Körperliche und sexuelle Gewalt, die Angst um das eigene Leben sowie die seelischen Grausamkeiten beschreibt er hautnah, ungeschönt und doch mit der nötigen Distanz. "Schockgefroren" ist gleichzeitig eine Abrechnung mit dem Täter und die faszinierende Erzählung aus der Ich-Perspektive eines Jungen, der überlebt und als Erwachsener sein Schweigen bricht um sich und der Zukunft eine Chance zu geben.
Mehr zeigen