PERRY RHODAN-Storys: Endstation Venus
    
Buch empfehlen    
Ishy Matsu ist eine jener jungen Menschen, die sich früh der Dritten Macht um Perry Rhodan anschließen. Die Mutantin wirkt an vielen Expeditionen mit und ist an entscheidenden Ereignissen beteiligt. Davon träumt in gewisser Weise auch Louanne Lefebre. Die junge Französin ist Zoologin mit einem Schwerpunkt auf Verhaltensforschung und interessiert sich für außerirdische Lebensformen. Weil sie in Paris wegen ihres Geschlechts nur ausgebremst wird – zu Beginn der 70er-Jahre ist das durchaus normal –, möchte sie sich der Dritten Macht anschließen. Es gelingt Louanne Lefebre, nach Galacto City zu reisen. Ihr Ziel ist, die Venus zu erreichen, um dort forschen können. Auf ihrer Reise kreuzt sie den Weg von Ishy Matsu – und ein tragisches Schicksal erfüllt sich ...
Mehr zeigen