PERRY RHODAN-Storys: Anschlag auf Galacto City
    
Buch empfehlen    
In den frühen 70er-Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts wird in der Wüste Gobi eine atemberaubende Vision zur Wirklichkeit: Perry Rhodan gründet, nachdem er mit seiner Rakete und der Technik der Arkoniden in der Wüste gelandet ist, die Stadt Galacto City. Sie wächst innerhalb weniger Jahre zu einer Metropole heran – die Keimzelle eines kommenden Sternenreiches. Das wiederum zieht Menschen aus aller Welt an. Nicht alle mit den besten Absichten – aber damit haben die Verantwortlichen um Rhodan gerechnet. Einer dieser Menschen ist Dieter Ehrenberg, ein Fotograf aus München. Er möchte über den Start der GIOVANNI SCHIAPARELLI berichten: Das Raumschiff wird Kolonisten von der Erde zum Mars bringen – die erste Kolonie soll entstehen. Doch es gibt Gruppierungen, die genau das verhindern wollen ...
Mehr zeigen