Perfektionismus ist ein Arschloch - Gut genug ist meist am besten (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Wer so richtig scheitern will, nimmt sich am besten vor, alles perfekt zu machen. Dann wird im Job nichts je fertig, kein Partner ist gut genug, und selbst im schönsten Karibikurlaub stört noch das Salz auf der Haut und der Sand im Bett. Seien wir ehrlich: Perfektionismus ist ein Arschloch. Er ruiniert dir selbst den größten Erfolg, wenn nicht auch das letzte I-Tüpfelchen ein Diamant ist. Perfektionismus verunsichert, blockiert und zieht dich runter. Doch damit ist jetzt Schluss! Attila Albert beschreibt höchst humorvoll den Ausweg aus der Perfektionismus-Falle - mit Fallbeispielen aus acht Lebensbereichen und vielen Praxistipps. Denn gut genug ist im wahren Leben meist am besten.
Mehr zeigen