Outlander - Echo der Hoffnung (Ungekürzte Lesung)- Diana Gabaldon

Bewertung 4.7
54 Std. 9 Min.
1493 Seiten
Outlander
bookCoverFor

Zusammenfassung

1777: Die Zeichen stehen schlecht für einen Sieg der Kolonien im Unabhängigkeitskrieg gegen die Briten. Nur Claire Randall, die Zeitreisende aus dem 20. Jahrhundert, und ihr geliebter Mann, der schottische Rebell Jamie Fraser, wissen, wie der Krieg ausgehen wird ... Jamie weigert sich, zur Waffe zu greifen, stattdessen will er mit dem gedruckten Wort in die revolutionären Kämpfe eingreifen. Dazu braucht er seine Druckerpresse, und die steht noch immer in Edinburgh. Während es in den Straßen der amerikanischen Kolonien schon nach Pulverdampf riecht, macht sich Jamie bereit für eine Rückkehr in die schottischen Highlands, mit Claire an seiner Seite.
Autor*innen:
Sprecher*innen:
Übersetzer*innen:
Barbara Schnell
Format:
Hörbuch, E-Book
Serie:
Teil:

7

Laufzeit Hörbuch:
54 Std. 9 Min.
Seiten E-Book:
1493
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
1.8.2019
Verlag Hörbuch:
Argon Verlag
ISBN Hörbuch:
9783732416530
Verlag E-Book:
Knaur eBook
ISBN E-Book:
9783426451991

© 2018 Argon Verlag GmbH, Berlin (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Outlander - Echo der Hoffnung (Ungekürzte Lesung) - Hörbuch, E-Book

Hat sich teilweise echt gezogen , dass ich stellenweise vor gespult habe. Im letzten Drittel hat es allerdings echt an Spannung zugenommen. Schade das Teil 8 mit anderer Sprecherin aufgenommen wurde. Ich werde mich durchquälen müssen 😣

Angela

Wieder absolut hörenswert, ich wünschte die Reihe würde nie enden. Sehr empfehlenswert.

Michi

Bücher sind Geschmackssache. Ich fand's toll.

Susanne

👍😍

Karina

👍👌

Markus

Wieder gelungen :)

Wieder mal ein tolles Hörbuch aus der Reihe - freue mich schon auf das nächste! Ich mag die Reihe. Zum Lesen hätte ich glaub kein Durchhaltevermögen gehabt aber zum Hören ist es sehr unterhaltsam.

Bettina

Einfach Perfekt!!

Ellen

Tolles Buch, Nur kann die Sprecherin weder Englische noch französischen Namen richtig aussprechen, sie spricht Anne falsch aus. Grauenhaft

Ilayda

Furchtbare Sprecherin

Ich wollte mir das bereits selbst gelesene Buch noch einmal vorlesen lassen, aber diese Sprecherin nervt mich. An dramaturgisch völlig unangebrachten Stellen wird ständig überbetont, wo man der Handlung lieber in einem stetigen Erzählfluss folgen möchte. Statt dass die Sprecherin die handelnden Personen vor mir erscheinen lässt, wünsche ich, sie würde den Mund halten. Leider wird die Fortsetzung von derselben Sprecherin gelesen. Ohne mich, die lese ich dann selbst.

Anne