Nur der Tod bringt Vergebung (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Im Jahre 664 kämpfen im Königreich Northumbrien die Anhänger der Kirche Roms gegen die Lehren des Kelten Columban von Iona. Um den Kirchenstreit beizulegen, wird in Witebia eine Synode einberufen. Als die Äbtissin Ètain ermordet in ihrer Zelle aufgefunden wird und wenig später zwei weitere Diener Gottes sterben, vermutet man zunächst kirchenpolitische Motive. Schwester Fidelma, eine irische Nonne königlichen Geblüts und gleichzeitig Anwältin bei Gericht in ihrer Heimat, geht diesen Gerüchten nach und macht eine grausige Entdeckung. ”Nur der Tod bringt Vergebung” (”Absolution By Murder”, 1994), gesprochen von Sabine Swoboda, ist der erste Roman aus der Schwester-Fidelma-Reihe.
Mehr zeigen