Nostromo

- Joseph Conrad

bookCoverFor

Zusammenfassung

In der exotischen südamerikanischen Republik Costaguana bietet die Silbermine San Tomé die Möglichkeit zu unermesslichem Reichtum und Macht. Doch inmitten der Turbulenzen und Brutalität der lateinamerikanischen Politik wird jeder, der damit zu tun hat – vom kompromittierten englischen Minenbesitzer Gould bis zum habgierigen Geschäftsmann Holroyd, vom Revolutionär Montero bis zum loyalen und scheinbar unbestechlichen Arbeiter Nostromo – irgendwie unwiderruflich befleckt. “Nostromo” ist ein grandioses Epos, verblüffend modern in seiner Technik und politischen Raffinesse – und ein Meisterwerk an Spannung, Abenteuer und Geheimnis.

Joseph Conrad (1857-1924) war ein polnisch-britischer Schriftsteller, der von vielen als einer der besten englischsprachigen Romanciers des 20. Jahrhunderts angesehen wird. Als früher Modernist waren sein Erzählstil, seine anti-heroischen Charaktere und sein Fokus auf das psychologische Leben seiner Protagonisten äußerst einflussreich auf andere Autoren. Conrads Erfahrungen als polnischer Emigrant in Großbritannien brachten auch eine einzigartige Perspektive in seine Romane ein, die oft am Rande des britischen Empire spielen und sich mit den negativen Auswirkungen des Imperialismus und Kolonialismus beschäftigen. Zu seinen populärsten und einflussreichsten Werken zählen u.a. “Heart of Darkness” (1899), “Lord Jim” (1900), “Typhoon” (1902), “Nostromo” (1904), “The Secret Agent” (1907) und “Under Western Eyes” (1911).

Der Umfang entspricht ca. 500 Druckseiten.
Autor*innen:
Format:
E-Book
Teil:

80

Seiten E-Book:
583
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
30.5.2021
Verlag E-Book:
apebook Verlag
ISBN E-Book:
9783961303946

© apebook Verlag (E-Book)