Nordische Sagen. Vom Ende der Zeit. Ragnarök
    
Buch empfehlen    
Tief unten, in den Abgründen Niflheims, reißt Fenrir, der Weltenwolf, an seiner Kette. Er ist unruhig, denn er spürt, dass der Tag nah ist. Der Tag, an dem alles endet. Der Tag, an dem sich die Tore der Unterwelt öffnen. Fenrir fletscht die Zähne. Noch einmal zerrt er an seiner Kette. Und noch einmal. Da passiert es. Es reißt die Fessel und der Wolf rennt … Nun kann nichts mehr das Schicksal aufhalten, das Ende der Zeit ist gekommen …
Mehr zeigen