Nordische Sagen. Odin
    
Buch empfehlen    
Es gab eine Zeit, da lebten die Götter, die Menschen und Elben, die Zwerge und Riesen sowie die Unterirdischen noch in verbundenen Welten. In dieser Zeit saß in jeder Vollmondnacht eine Wölwa auf einem Hügel nahe dem Götterreich Asgard. Wer in jenen besonderen Nächten zu der Seherin auf den Hügel stieg und sich zu ihr ans Feuer setzte, erhielt Auskunft – auch über Odin, den Göttervater und Herrscher der Welten. Die Seherin weiß davon zu erzählen, wie Odin sein linkes Auge verlor, um ewige Weisheit zu erlangen, wie er den Krieg nach Asgard brachte und später den Frieden wiederherstellte, warum er an der Weltesche hing und wie es dazu kam, dass Odin mit dem Riesen Vafthrudnir um seinen Kopf wettete.
Mehr zeigen