Never Really Me- Katie McLane

Bewertung 4.2
7 Std. 58 Min.
bookCoverFor

Zusammenfassung

Mehr als acht Jahre lang und fast dreitausend Meilen weit bin ich vor allem davongelaufen, besonders vor ihr. Nur, um ihr jetzt in meinem eigenen Nachtclub zu begegnen.

ETHAN
Ich bin das erfolgreiche Arschloch, das reihenweise Weiber flachlegt und sich ab und zu einen Adrenalinkick holt. Ein wunderbares Leben, könnte man meinen. Bis meine erste Liebe auftaucht und unsere verkorkste Vergangenheit heraufbeschwört. Und damit auch mein dunkelstes Geheimnis.

LILLIAN
Ich erkenne meinen Jugendfreund kaum wieder, purer Sex und Arroganz auf zwei Beinen. Er ist abscheulich zu mir, provokant ehrlich und ruchlos, will mich damit auf Distanz halten. Doch diesen Fehler werde ich kein zweites Mal begehen. Und davon kann mich auch die Dunkelheit in seinen Augen nicht abschrecken.

Enthält explizite Szenen.
Autor*innen:
Format:
Hörbuch
Laufzeit Hörbuch:
7 Std. 58 Min.
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
25.2.2021
Verlag Hörbuch:
Miss Motte Audio
ISBN Hörbuch:
4064066787042

© 2021 Miss Motte AUDIO (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Never Really Me - Hörbuch

Geschichte nicht so toll und die Sprecher machen es auch nicht besser

Katharina

Die Geschichte war gut und sehr flüssig geschrieben, aber die Sprecherleistung leider nur mittelmäßig. Die Geschichte hätte mehr verdient.

Michela

Die Geschichte bzw. Story war ok. Den weiblichen Prota fand ich zwischendurch etwas zu penetrant, aber ok das ist Geschmackssache. Doch das Schicksal der beiden war gut verarbeitet. Kann man gerne wieder hören

Melanie

👍👍

Denise

Top Buch

Claudia

Super Buch

Ich hätte gerne noch mehr von der Autorin. Ich habe es so gut wie ab einem Stück gehört.

Anne

schön zuzuhören...

auch wenn man am anfang denkt es geht in eine andere richtung schön gesprochen und hat spaß gemacht zuzuhören!!!

jelana

Die Geschichte ist fesselnd, seine Stimme passt und ist angenehm. Die Stimme von ihr ist etwas nervig. Ansonsten zu empfehlen.

Andrea

etwas grob, nicht mein Geschmack.

Marie

Ganz okay, Protagonistin war etwas nervig

Alexandra