Nach Notat zu Bett - Heinz Strunks Intimschatulle
  
Buch empfehlen    
Drei Jahre lang hat Heinz Strunk öffentlich Tagebuch geschrieben, in der Titanic, es fing an als eine Art Parodie auf Diarien bedeutungsvoller Schriftsteller ("Nachmittags eine Gabe von Thee"), entwickelte jedoch bald ein ganz eigenes Leben in einem weiten Feld zwischen unernster Figurenrede, Kurzessayistik, Aphorismus, Quatsch, Trübsinn und auch nicht wenig Tiefsinn. Aus dieser Kolumne ist nun ein Hörbuch geworden.
Mehr zeigen