Marionetten- Arthur Schnitzler

63 Seiten
bookCoverFor

Zusammenfassung

Obwohl die drei Einakter, die 1906 als Marionetten veröffentlicht wurden, nicht von Anfang an als Zyklus konzipiert waren, weisen sie eine Reihe von Gemeinsamkeiten auf, und auch die Textgenese der jeweiligen Stücke zeigt mehrfache Verzweigungen auf. Hauptthema in allen drei Einaktern ist das zweideutige Verhältnis zwischen Mensch und Marionette. Alle drei Stücke können als theatrale Parodien auf das naturalistische Illusionsdrama des neunzehnten Jahrhunderts gelesen werden.
Autor*innen:
Format:
E-Book
Seiten E-Book:
63
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
17.3.2022
Verlag E-Book:
neobooks
ISBN E-Book:
9783754188378

© neobooks (E-Book)