Maigrets erste Untersuchung (Ungekürzt)
    
Buch empfehlen    
Maigret ermittelt erstmals: Die Aufklärung bringt ihm die Beförderung zum Quai des Orfèvres ein. Der junge Sekretär Jules Maigret nimmt am Revier Saint-Georges eine Anzeige auf. Justin Minard, ein Flötist, gibt an, im Villenviertel der Rue Chaptal die Hilferufe einer Frau und kurz darauf einen Schuss vernommen zu haben. Maigret begibt sich sogleich an den Ort des Geschehens, doch die einflussreiche Familie, die in dem Haus wohnt, wünscht keine Aufklärung. Und auch Maigrets Vorgesetzter stellt sich dem unsicheren, etwas übereifrigen Maigret in den Weg.
Mehr zeigen