Maigret zögert (Ungekürzt)
    
Buch empfehlen    
Einer seiner überraschendsten Fälle: ein herrschaftliches Haus voller Tatverdächtiger. Anonyme Briefe erhält Maigret oft. Dass sie einen Mord ankündigen, auf edlem Papier geschrieben sind und sich mühelos zurückverfolgen lassen, kommt jedoch selten vor. In der vornehmen Villa des Absenders, eines angesehenen Advokaten, finden sich jedoch keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen. Einige Tage später wird die Sekretärin und Geliebte des Hausherrn ermordet aufgefunden.
Mehr zeigen