Lotus und Tiger - Die Clans von Tokito, Band 1 (ungekürzt)- Caroline Brinkmann

Bewertung 4.2
10 Std. 9 Min.
Die Clans von Tokito
bookCoverFor

Zusammenfassung

Tokito - Stadt aus Blut und Schatten
In der Megastadt Tokito herrscht das Gesetz der Clans. Nur wer für einen der sechs Clanfürsten arbeitet, hat die Chance zu überleben.
Die rebellische Erin hat ihren Job beim Lotusclan verloren und ist nun schutzlos. Als sie auf der Straße verschleppt wird, lässt sie sich auf einen Deal mit einem Dämon ein, um ihr Leben zu retten. Der Dämon verleiht ihr übernatürliche Kraft, versucht aber auch, die Kontrolle über Erin zu erlangen.
Als eine Mordserie Tokito erschüttert und Erins beste Freundin Ryanne verschwindet, setzt Erin alles daran, den Mörder zu finden. Aber ist es wirklich bloß ein Wahnsinniger, den sie jagt? Oder ist sie einer gefährlichen Verschwörung auf der Spur? Und was für ein Spiel bei all dem spielt ihr Dämon?
Regie: Anna-Lena Kühner

Autor*innen:

Sprecher*innen:

Format:

Hörbuch

Laufzeit Hörbuch:

10 Std. 9 Min.

Kategorien:

Sprache:

Deutsch

Erscheinungsdatum:

19.2.2021

Verlag Hörbuch:

Ronin-Hörverlag

ISBN Hörbuch:

9783961541638

© 2021 Ronin Hörverlag (Hörbuch)

© 2021 DTV (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Lotus und Tiger - Die Clans von Tokito, Band 1 (ungekürzt) - Hörbuch

War so toll!

Marie

Mutige Protagonisten in einer tollen Urban-Fantasy-Welt. Was braucht man mehr?!

Carolin

Nicht wirklich gut. Zu viele unnötige infos über die Charaktere einen hätte man für die Story auch weggelassen können. Vlt mach der dritte char im 2 Band mehr sinn aber so war es nur unnötige info Fühlte sich auch unglaublich stark nach nem Film an wo man 40 min Story und dann nen 20 min endfight hat. Das ende war aber zufriedenstellend.

Adrian

Naja

Ich hatte mir da ehrlich gesagt wirklich mehr erhofft. Einerseits ist es eine originelle Idee, die aber einfach nicht gut umgesetzt wurde. Der Sprachstil ist teilweise außerdem wirklich plump und zwei der drei Hauptcharaktere sind sehr nervig. Ich hätte fast nach 7 Stunden abgebrochen, wollte es dann aber hinter mich bringen. Es liest/ hört sich die ersten sieben Stunden so, wie eine von diesen Prequels, die erst nach der Hauptreihe veröffentlich werden, um noch mal Geld zu machen. Dann fing sich die Geschichte, Gott sei Dank, ein bisschen. Es passierte endlich mal etwas nicht völlig banales. Dieses Buch hätte, meiner Meinung nach, ganz anders aufgezogen werden müssen, aber nun gut.

Maxi

Das Setting hat mich hier sehr überzeugt, sowie die verschiedenen Clans und ihre Stellung und Bedeutung in der Welt. Ich hätte gerne noch mehr über den Schmetterling Clan erfahren. Dennoch hat es mir sehr gut gefallen, war echt unterhaltsam und witzig.

Eunice