Lautloser Tod - Seelenfieber - Jeff Devcon, Band 1 (ungekürzt)
    
Buch empfehlen    
Eine unwiderstehliche, doch gleichzeitig tödliche Droge! Ein unbequemer Chefermittler. Und eine neue Kollegin, leichtsinnig und stur ... Ein Lifestyle-Medikament erobert Frankfurts Partyvolk. Die jungen Leute sind ganz wild darauf, denn es verspricht einen spektakulären Trip zum Gipfel der Lust. Ein Mädchen stirbt. In der Nähe ihres Leichnams wird das unbekannte Medikament gefunden. Ein junger Mann stirbt. Am Tatort: wieder das Medikament. Die fieberhafte Suche nach dem Dealer dieser hochgefährlichen Droge beginnt. Jim Devcon und sein Team stehen mit jedem Tag mehr unter Druck. Tatjana Kartan, die Neue, fordert Devcon zusätzlich Aufmerksamkeit ab. Mehr als ihm lieb ist ... Dann kontaktiert ihn eine geheimnisvolle Frau. Sie bleibt kühl, distanziert, zuweilen überheblich und weigert sich zudem, ihren Namen preiszugeben. Durch sie erfährt Devcon, dass bei dem unbekannten Medikament viel mehr dahinter steckt als zunächst angenommen. Ein internationaler Pharmakonzern will das Mittel weltweit auf den Markt bringen. In einem gut abgeschotteten Labor wird es an Versuchspersonen erprobt. Auch dort gibt es Todesfälle. Aber das Projekt läuft weiter. Es geht um Geld. Viel Geld. Das Bundeskriminalamt schaltet sich ein und zieht Devcon von dem Fall ab. Doch er folgt der gelegten Spur trotzdem. Sie führt zu einem Gebäude des Universitätsklinikums in Frankfurt am Main. Devcons Team gerät in einen Hinterhalt. Und die Verluste sind groß
Mehr zeigen