Land ohne Unterschichten?

- Hans-Ulrich Wehler

301 Seiten
Beck'sche Reihe
bookCoverFor

Zusammenfassung

Von den Unterschichten in der Bundesrepublik, deren Existenz allzu gern bestritten wird, bis zum heftig umstrittenen EU-Beitritt der Türkei, vom Nationalismus als radikaler Mobilisierungsideologie bis zu den lange tabuisierten Opfererfahrungen der Deutschen reicht das Spektrum dieser neuen Essays von Hans-Ulrich Wehler. Der Bielefelder Historiker, der unlängst selbst mit dem fünften und abschließenden Band seiner großen Deutschen Gesellschaftsgeschichte eine Kontroverse ausgelöst hat (bsr 1915: Bundesrepublik und DDR. Hans-Ulrich Wehlers „Deutsche Gesellschaftsgeschichte“ in der Debatte), demonstriert in diesem Band einmal mehr seine besondere Begabung, die Rolle des Wissenschaftlers mit der des tagespolitisch engagierten Publizisten zu verbinden.

Autor*innen:
Format:
E-Book
Teil:

1827

Seiten E-Book:
301
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
16.11.2010
Verlag E-Book:
C.H.Beck
ISBN E-Book:
9783406615023

© C.H.Beck (E-Book)