Kassandra - Ballade 1802 (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Für seine Ballade ”Kassandra" greift Schiller den Kassandra-Mythos aus dem antiken Epos Troja auf. Die Ballade enthält dem entsprechend viele Namen und Anspielungen aus der Troja und der antiken Götterwelt. Freude war in Trojas Hallen, Eh die hohe Feste fiel; Jubelhymnen hört man schallen In der Saiten goldnes Spiel; Alle Hände ruhen müde Von dem thränenvollen Streit, Weil der herrliche Pelide Priams schöne Tochter freit.
Mehr zeigen