Honigmann
  
Buch empfehlen    
Mitte vierzig, mit einem guten Job und drei erwachsenen Kindern steckt Elisabeth Karamat dennoch in der Krise und ist am Rande des Burn-outs. Nach einem Urlaub auf der idyllischen Karibik-Insel St. Kitts beschließt sie, dorthin auszuwandern, um bei einem Landwirtschaftsprojekt mit Jugendlichen mitzuarbeiten. Elisabeth lässt sich auf ein neues Leben in einer fremden Kultur ein, in der sie der rätselhafte Kwando, ein Rastafari und spiritueller Heiler, geradezu magisch anzieht. Tief in seinem christlichen Glauben verankert, heilt er Menschen, die durch Obeah, eine karibische Version von Voodoo, verhext wurden. Elisabeth und Kwando haben Wunden aus der Vergangenheit. In ihrer wachsenden Leidenschaft begleiten sie sich auf dem Weg der Heilung. Doch als es zur Krise kommt, zweifelt Elisabeth, ob sie gegen seine Dämonen bestehen kann. Nach einem Schreckenserlebnis zieht sie sich zurück, doch dann kämpft sie weiter für ihre grenzüberschreitende Liebe. Mit Erfolg.
Mehr zeigen