Ein Spiegel zerbricht und der Wind verteilt seine Scherben über die Welt - aber dieser Spiegel hier ist kein gewöhnlicher. Es ist der Spiegel des Teufels und alles darin erscheint hässlich und böse. Besser ist es, wenn du keine Scherbe von ihm abkriegst, denn wo dich so ein Spiegelsplitter trifft, wird es kalt - und zwar mächtig kalt. Kalt wie das Herz der Schneekönigin... Wie kann man dieses Eis wohl zum Schmelzen bringen? Versuchen wir es doch mal mit ganz viel Gefühl... (Nach Hans Christian Andersen
Mehr zeigen