Hoffnung auf ein neues Leben - Aubreys End, Folge 1 (Ungekürzt)
    
Buch empfehlen    
England, 1819. Als der jungen Diebin Sienna klar wird, dass ihr brutaler Ziehvater sie an ein Bordell verkaufen will, flieht sie mit der nächsten Kutsche aus London. Doch dann hat diese einen Unfall, und Sienna überlebt als eine der Wenigen. Durch ein Missverständnis gerät Sienna an die Habseligkeiten einer verunglückten Mitreisenden. Sie wittert ihre Chance auf einen Neuanfang, auf ein Leben ohne Furcht vor ihrem Ziehvater. Sie nimmt die Identität des toten Mädchens an. Und so wird aus der Diebin Sienna, die Magd Tess. Siennas Weg führt sie zum Herrenhaus Aubreys End, wo sie von nun an als Dienstbotin arbeitet. Doch wie lange kann Sienna ihr Geheimnis wahren, ohne sich selbst zu verraten? Durch ihre Hitzköpfigkeit droht ihre Tarnung ein ums andere Mal aufzufliegen. Besonders als sie auf den attraktiven Lord Kilcane trifft, Hausherr von Aubreys End. Folge 1: An die harte, körperliche Arbeit und an den Gehorsam, den eine gute Magd an den Tag legt, muss Sienna sich erst noch gewöhnen. Letzteres fällt ihr zunehmend schwerer, als sie auf die jähzornige Lady Celia trifft, die ihre Wutausbrüche ungehindert an ihren Dienstboten auslässt.
Mehr zeigen