Grauprinzessin (ungekürzt)
    
Buch empfehlen    
Ich setze mein Vertrauen in Euch, da Ihr das einzige Mädchen in diesem Schloss seid, das mich nicht heiraten will. Neben ihrer strahlend schönen Schwester Davinia wirkt Josefina unscheinbar. Sie hat sich damit abgefunden, von allen übersehen zu werden, und muss zugunsten von Davinia immer wieder zurückstecken. Ihre Schwester ist die letzte Hoffnung ihrer Mutter, sie alle durch eine reiche Heirat vor dem Ruin zu retten. Ausgerechnet der Thronfolger des Landes soll Davinias Bräutigam werden. Während Josefinas Mutter ihr letztes Geld für die Ausstattung ihrer Tochter ausgibt, um sich bei Hofe gegen die anderen Prinzessinnen durchzusetzen, kommen Josefina Zweifel. Warum zeigt der Prinz kein Interesse an den ihn umschwärmenden Prinzessinnen?
Mehr zeigen