Genesis
  
Buch empfehlen    
Keine Kultur kann existieren ohne eine Erzählung von den Ursprüngen. Der italienische Teilchenphysiker und Bestsellerautor Guido Tonelli erzählt in "Genesis" die große Geschichte von der Entstehung unseres Universums, angefangen vom Big Bang und den allerersten Augenblicken danach bis zu unserem Sonnensystem. Sein Buch ist der meisterhafte Versuch, aus dem Wissen der heutigen Astrophysik heraus eine Erzählung von den Ursprüngen zu entwickeln, die nie die Grenzen der Wissenschaft verlässt, sich aber an den großen Mythen messen lassen kann. Mit jedem Fortschritt bei der Erforschung der Materie und des Universums wachse nur noch unser Staunen über das einzigartige Universum und seine Entstehung, meint Tonelli. "Genesis", das in Italien Platz 1 der Bestsellerliste eroberte, ist der überzeugende Beweis, wie man den hochkomplexen Stoff der astrophysikalischen Kosmologie so aufbereiten kann, dass daraus ein originelles, leicht zugängliches Buch entsteht, das man so noch nicht gelesen hat. Eine abenteuerliche Reise in die schwindelerregenden Tiefen der Zeit bis zurück zu der geheimnisvollen Singularität, von der alles seinen Anfang nahm. Titel der italienischen Originalausgabe: "Genesi. Il grande racconto delle origini". Copyright © Giangiacomo Feltrinelli Editore, Milano Umschlaggestaltung: Rothfos & Gabler, Hamburg. Umschlagabbildung: "Der siebte Schöpfungstag" aus Hartmann Schedel, Liber chronicarum (Weltchronik), Nürnberg 1493 (spätere Kolorierung), © akg-images; Comet Lovejoy (C/2014 Q2), aufgenommen am 19. Januar 2015, © akg-images/Alan Dyer/Stocktrek Images
Mehr zeigen