Geisterkinder
  
Buch empfehlen    
Nach dem missglückten Attentat auf Adolf Hitler 1944 wird der Offizier Cäsar von Hofacker, ein Cousin Stauffenbergs, hingerichtet. Seine Frau und die fünf Kinder ereilt das Schicksal der Sippenhaft in Gefängnissen, Konzentrationslagern und Kinderheimen. Nach der Befreiung schreiben die 13 und 15 Jahre alten Schwestern Christa und Anna-Luise ihre Erlebnisse auf – bewegende Berichte von Kindern, die früh erwachsen wurden. Die Tochter von Anna-Luise erzählt hier die Geschichte ihrer Familie.
Mehr zeigen