Chris und Martin sind auf der Suche nach Wanderfalken. Trotz Stellas Zweifel, suchen sie als erstes in einer Stadt. Sollten sie jedoch fündig werden, verspricht Stella den Brüdern, dass sie ihre neueste Erfindung ausprobieren dürfen. Doch die einzigen Vögel, die sie zunächst zu Gesicht bekommen, sind Tauben. Überraschenderweise sind die jedoch gar nicht so langweilig, wie Chris und Martin immer vermutet haben. Chris und Martin machen sich auf zu einer Wanderung durch die australische Wüste – allerdings ohne die üblichen technischen Hilfsmittel. Die Kratt-Brüder wollen einen Ausflug in die Vergangenheit unternehmen und ganz ohne Hightech-Ausrüstung, so wie Entdecker es früher taten, losziehen. Sie sind sich sicher, dass dies eine ganz besondere Erfahrung wird. Doch als plötzlich ein Koala buchstäblich vom Himmel fällt, stehen die Brüder so ganz ohne Hilfsgerät vor einem Problem.
Mehr zeigen