Spongikus Plankton will etwas ganz neues schaffen: Er reißt sein Restaurant ab und stellt an dessen Stelle eine kolossale Kampfarena. Zum Auftakt lockt er mit freiem Eintritt und dem Verspechen auf ein blutiges Spektakel unter anderem auch alle Gäste der Krossen Krabbe an. Triumphiert Plankton dieses Mal? Sinfonie in Arzt-Dur Thaddäus nimmt am Kompositionswettbewerb des Sinfonieorchesters von Bikini Bottom teil. Doch sowohl seine Inspiration als auch seine Konzentration werden von SpongeBobs und Patricks lautstarken Arztspielen stark beeinträchtigt. Zwar stellt Thaddäus sein Werk unbeirrt fertig und bringt es auch zur Aufführung – doch das Treiben der beiden hat seine Spuren hinterlassen… Normal ist das nicht SpongeBob will ab sofort total normal werden und schaut sich deshalb ein Schulungsvideo an. Nach und nach passt er sich und seine Umgebung an die Durchschnittswelt an. Doch SpongeBobs Wandel bringt nicht nur Positives mit sich, denn seine Krabbenburger sind plötzlich auch nur noch durchschnittlich, was Mr. Krabs dazu bringt, ihn vor die Tür zu setzen. Auch seine Freunde wenden sich von ihm ab und selbst Thaddäus, anfänglich begeistert vom Normalo-SpongeBob, schmeißt ihn wieder raus. Also greift er zum letzten Mittel und lässt sich von Lehrmeister Patrick Lektionen in Beklopptheit geben... Fortgegangen Als SpongeBob eines Morgens aufwacht, bemerkt er zuerst gar nicht, dass Gary, Thaddäus, Patrick und Mr. Krabs fort sind. Keiner außer ihm ist noch in Bikini Bottom. Zunächst versucht er mit verteilten Rollen, das übliche Stadtleben aufrecht zu erhalten und schafft es zum ersten und einzigen Mal, sich selbst einen Bootsführerschein auszustellen. Daraufhin er unternimmt mit seinem neuen Kumpel Booti Ausflüge. Doch kann Schwamm Booti wirklich trauen?
Mehr zeigen