Gabby Gums macht Geschichte Sweetie Belle, Apple Bloom und Scootaloo haben immer noch nicht ihren Schönheitsfleck. Also versuchen sie ihn sich zu verdienen, indem sie Journalistinnen werden. Bei der Schülerzeitung wird aber Tiara zur Chefredakteurin ernannt, die die drei ganz schön unter Druck setzt. Sweetie Belle, Apple Bloom und Scootaloo schreiben eine Klatschkolumne unter dem Decknamen ”Gabby Gums”. Dort verbreiten sie Gerüchte und Geheimnisse über alle möglichen Ponys und verletzen sie damit sehr. Am Ende kommt raus, dass die drei hinter ”Gabby Gums” stecken und all ihre Freundschaften gehen kaputt. Um es wieder gut zu machen, schreiben sie, als letzte Veröffentlichung, einen offenen Brief an Ponyville, in dem sie sich bei allen entschuldigen. Und Tiara wird durch Featherweight als Chefredakteur der Schülerzeitung ersetzt. Pinkie und Twilight ermitteln Die Ponys wollen für die Cakes eine große Torte mit dem Zug nach Canterlot bringen, weil dort ein nationaler Nachtischwettbewerb stattfindet. Im Zug treffen sie auf drei andere Bäcker, die ebenfalls an dem Wettbewerb teilnehmen wollen. Jeder glaubt, dass sein Nachtisch der beste ist. Pinkie misstraut den anderen Bäckern und will deswegen die Torte die ganze Nacht bewachen. Sie schläft aber ein und als sie aufwacht, ist die Torte angefressen. Und auch die anderen Nachtische wurden angefressen. Pinkie begibt sich mit Twilight zusammen auf die Suche nach dem Täter. Pinkie glaubt schnell, den Täter gefunden zu haben, aber durch Twilights Spurensuche finden sie die wahren Täter. Pinkie lernt, dass man erst jemandem die Schuld für etwas geben darf, wenn man auch Beweise dafür hat.
Mehr zeigen