Folge 22 (Das Original-Hörspiel zur TV-Serie)
    
Der Schrumpf-Tag Die beiden Superhelden Meerjungfrau-Mann und Blaubarschbube nehmen einen Snack in der Krossen Krabbe. Dabei verliert Meerjungfrau-Mann seinen Supergürtel. SpongeBob kann nicht widerstehen und nimmt ihn an sich. Er probiert die Regler und Knöpfe auf dem Gürtel aus. In dem Augenblick, in dem Patrick vorbeikommt, drückt er gerade auf den Laser-Schrumpf-Knopf – und Patrick schrumpft zu einem winzig kleinen Seestern. Kurz darauf taucht Thaddäus auf und mutiert ebenfalls zum Winzling. Bald ist ganz Bikini Bottom geschrumpft. SpongeBob hat nur eine Möglichkeit, den Schaden wieder gut zu machen: Er muss zu Meerjungfrau-Mann gehen und ihm alles gestehen. Gefängnisstrafe SpongeBob und Patrick werden Zeuge, wie ein stadtbekannter Krimineller Müll auf den Boden fallen lässt. Sie zeigen ihn bei der Polizei an. Die nimmt den Übertäter fest und steckt ihn ins Gefängnis. Der Knacki bricht sofort aus und schwört, er werde sich an denjenigen rächen, die ihn hinter Gitter gebracht haben. SpongeBob und Patrick heuern einen Bodyguard an. Doch bei dem handelt es sich um niemand anderen als den üblen Burschen, vor dem sie sich schützen lassen wollten. Für die Freunde besteht trotzdem kaum Gefahr, denn sie treiben den Gangster ziemlich rasch in den Wahnsinn – und in die Arme der Polizei. Das große Schneckenrennen Thaddäus ist stolzer Besitzer einer neuen Rennschnecke. Jetzt will er mit dieser natürlich auch das Rennen gewinnen. SpongeBob entwickelt daraufhin echten Kampfgeist und trainiert mit seiner Hausschnecke Gary bis diese umfällt. Was nun? Einmal wieder jung sein Mr. Krabs steckt in der Midlife-Crisis. Ist er wirklich schon zu alt für Spaß und abendliche Vergnügungen? Als er ein Gespräch zwischen SpongeBob und Patrick über ihre Wochenendpläne belauscht, lädt er sich kurzer Hand selber ein.
Mehr zeigen