Die wundersame Muschel Dodo findet in Darwins Höhle eine große Muschel. Sein Freund erklärt ihm, dass man das Meer rauschen hört, wenn man sie sich ans Ohr hält. Dodo ist begeistert. Er war noch nie am Meer und möchte es unbedingt sehen. Gemeinsam mit Patna macht er sich auf den weiten Weg flussabwärts. Plötzlich beginnt die Muschel zu ihnen zu sprechen. Die unheimliche Tempelruine Dodo und Patna wollen die geheimnisvolle Tempelruine erkunden. Sie markieren ihren Weg mit Steinchen, um den Ausgang später in der Dunkelheit wiederzufinden. Aber die frechen Gibbonaffen wollen den beiden einen Streich spielen. Sie nehmen die Steinchen weg und folgen Dodo und Patna in die Ruine, um sie zu erschrecken. Plötzlich taucht das Ungeheuer mit den tausend Augen auf. Geburtstag Beim Blick auf seinen Kalender schwelgt Darwin in Erinnerungen: Er hat Geburtstag, und als er noch bei den Menschen lebte, wurde das groß gefeiert. Dodo, Patna und der Tapir wollen Darwin eine Freude machen und versuchen, die menschlichen Traditionen nachzumachen. Aber wie geht das bloß? Der Nasenaffe der seine Nase nicht mochte Der Nasenaffe würde am liebsten davonlaufen: Immer hat er Ärger mit seiner großen Nase! Als er mit dem schönen Nasenaffenmädchen Fangen spielt, bleibt er prompt mit der Nase an einer Liane hängen und macht sich zum Gespött des Dschungels. Und der Tapir reißt auch noch seine Witze über ihn. Doch dann finden die Schmetterlinge Gefallen an der Nase und helfen dem verliebten Kerl, die Dschungelbewohner gründlich zu überraschen. Darwin und das Trampolin Die gemeinen Gibbonaffen haben wieder nur Unsinn im Kopf und klauen Dodos Geige. Verzweifelt versucht er, ihnen nachzusetzen, aber schon sind sie mit dem teuren Stück hoch oben in den Baumwipfeln. Das kann Darwin nicht zulassen. Schnell schiebt er seinen Sessel unter die Bäume und hüpft wie auf einem Trampolin auf und nieder, bis er hoch in die Luft schießt, und an den Gibbons vorbei in den Himmel. Patna und Dodo haben ihre liebe Not, den hilfsbereiten Freund wieder heil auf die Erde zu bringen. Der mit dem Regen tanzt Es regnet seit Tagen, und die Tiere des Dschungels versinken in schlechter Laune. Nur Dodo, Patna und Darwin lassen sich die Stimmung nicht verderben und haben großen Spaß am Rhythmus des Regens und am Platschen der Pfützen. Vielleicht lässt sich der Regen für die Freunde sogar wegzaubern? Dodo hat schon eine Idee. Zum Heulen Das Krokodil Arnold hat keinen Sinn für Dodos Liebe zur Musik und verjagt ihn schimpfend und schnappend von seinem Fluss. Aus Kummer spielt Dodo traurige Melodien, bis den Dschungelbewohnern die Tränen übers Gesicht laufen. Betrübt zieht Dodo sich in den Dschungel zurück, um etwas Fröhlicheres einzustudieren. Doch ausgerechnet Arnold muss Dodo und seine Geige schließlich zurückholen und ihn bitten zu spielen.
Mehr zeigen