Ein Lieblingstier für Rainbow Dash Die Ponys veranstalten mal wieder einen Pony-Lieblingstier-Spieltag. Dabei fällt Rainbow Dash auf, dass sie als einzige kein Lieblingstier hat. Um das zu ändern, veranstaltet sie einen Wettbewerb, mit dessen Hilfe sie das perfekte Lieblingstier für sich ermitteln will. Rainbow Dash hat hohe Ansprüche an ihr Lieblingstier und sie hat klare Favoriten. Bei der letzten Disziplin des Wettbewerbs, ein Rennen durch die schreckliche Schlucht, wird sie aber unter einem Stein eingeklemmt. Ihre super Kandidaten fliegen einfach davon und lassen sie zurück. Rainbow Dash glaub schon, für immer verloren zu sein. Doch dann kommt eine Schildkröte, die sie eigentlich schon lange nach Hause geschickt hatte, und rettet sie. Rainbow Dash erkennt, dass es auf die inneren Werte ankommt und ernennt die Schildkröte zu ihrem neuen Lieblingstier. Rainbow Dash, die Retterin Rainbow Dash ist die Heldin Ponyvilles. Sie rettet sämtliche Ponys, die in Not sind. Sie lässt sich gern feiern, wird dadurch allerdings auch ziemlich eingebildet. Das bereitet ihren Pony-Freundinnen Sorge. Als plötzlich ein maskiertes Pony in Ponyville auftaucht, das es noch besser versteht, Ponys aus Gefahrensituationen zu retten, fühlt sich Rainbow Dash auf einmal gar nicht mehr so wichtig.
Mehr zeigen