Folge 17: Ein kunstvoller Plan (Das Original-Hörspiel zur TV-Serie)
  
Buch empfehlen    
Ein kunstvoller Plan Kowalski erfindet auf den Papier einen Apparat der die Menschheit retten könnte. Zugleich besteht allerdings die 50 prozentige Gefahr der Ausrottung. Schweren Herzens beschließt Kowalski deswegen den Bauplan zu vernichten. Als das daneben geht, stehen die Zeichen auf Sturm. Die Reifeprüfung Private beschwert sich lautstark darüber, dass er keinen Einblick in die geheimen Missionsunterlagen der Pinguine hat. Skipper sieht nur eine Möglichkeit, den Forderungen nachzukommen: Die Reifeprüfung. Und so wird Private auf einen Außeneinsatz in die Stadt geschickt, um eine wilde Bestie zu besiegen. Ob er die Mission erfolgreich durchführen wird? Die Dachse sind los Der Zoo bekommt zwei neue tierische Bewohner – die Dachse Stacy und Becky. Leider haben die Dachse schon bald dermaßen einen Narren an Marlene gefressen, dass die Arme kaum noch einen Augenblick verschnaufen kann, da sie ständig von den beiden Neuzugängen belagert wird. Schließlich ist sie so genervt von den Beiden, dass ihr der Kragen platzt ihr etwas herausrutscht, das sie eigentlich gar nicht sagen wollte. Amarillo Kid Die Pinguine bekommen es mit einem Gürteltier namens Amarillo Kid zu tun: Es ist den Central Park Zoo gekommen um eine alte, offene Rechnung mit seinem Erzfeind Mr.Tux zu begleichen. Doch keiner von den Pinguinen weiß erstmal, wer dieser Mr. Tux eigentlich ist – bis sich Private outet und eine Geschichte erzählt.
Mehr zeigen