Folge 1: Geheimauftrag: Pinguine (Das Original-Hörspiel zur TV-Serie)
  
Buch empfehlen    
Internet Superstar Um neue Besucher anzulocken, installiert der Zoo überall auf dem Gelände Webcams, über die man die Tiere bei ihren täglichen Verrichtungen beobachten kann. Private ahnt von alldem nichts – und wird dank seiner Eskapaden zum Star der Internet-Gemeinde… Willkommen auf dem Mond Die Pinguine sind die ständigen Störungen durch König Julien leid. Kurzerhand unternehmen sie eine Reise zu einem Ort, an dem wirklich absolute Ruhe herrscht – nämlich zum Mond! Ganz und gar ungestört sind die Agenten-Pinguine aber selbst hier nicht. Denn auf dem staubigen Erdtrabanten lebt auch eine ”Mondkatze”, die ihre ganz eigenen Pläne mit den Pinguinen hat… Geheimnisvolle Nachbarn Im Zoo wurde ein neues Gehege gebaut und Marlene macht sich mit Mort auf den Weg dorthin, um die neuen Nachbarn Willkommen zu heißen. Allerdings ist es dort äußerst unheimlich und außer geheimnisvollen Fußspuren ist von den Bewohnern des Geheges nichts zu sehen. Plötzlich kommt ein riesiger Tentakel aus dem Nichts und entführt Mort. Marlene holt die Pinguine zu Hilfe und gemeinsam versuchen sie Mort zu finden und zu befreien. Jedoch verschwindet einer nach dem anderen auf dieselbe Weise, bis schließlich Kowalski allein auf weiter Flur steht. Er ringt sich endlich dazu durch einmal auf seinen Bauch zu hören, anstatt auf seine Denkerbirne, und handelt instinktiv. Würg, Rico, würg! Alice hat die Nase voll von nervenden Besucher Fragen und stellt rasch einen Roboter-Wärter auf, der für sie die Fragen beantworten soll. Für die Pinguine stellt dieser automatische Freund allerdings eine Gefahr dar. Also beschließen sie, ihm den Kampf anzusagen.
Mehr zeigen