Fischbrötchen und Salzkaramell
    
Buch empfehlen    
Ein Ostsee-Liebesroman über die Entscheidung zwischen strahlender Karriere und einem erfüllten Leben. Zielstrebig, ehrgeizig, diszipliniert: Katharina denkt ausschließlich an ihre Karriere und die ersehnte Beförderung zur Managerin, Work-Life-Balance Fehlanzeige. Aber als sie nach einer wichtigen Präsentation vor Erschöpfung zusammenbricht, steht alles, wofür sie so hart gearbeitet hat, auf der Kippe. Die letzte Möglichkeit, den outdoorbegeisterten Chef von ihrer Führungsstärke zu überzeugen, ist ein Survivaltraining. Ein Kinderspiel, denkt Workaholic Katharina und bricht nach Eckernförde an der Ostsee auf. Trainer Hannes entpuppt sich jedoch als Chaot mit norddeutschem Charme, der die taffe Katharina den Wahnsinn treibt. Mit seiner gemütlichen Mentalität sabotiert er das Training, macht sie spontan zur Reiseleiterin auf einer Kaffeefahrt nach Dänemark und quartiert sie kurzerhand als seine Untermieterin ein. Obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten, kommen die beiden sich näher, und in ihrer Zweck-WG knistert es gewaltig. Hannes zeigt Katharina ein Küstenleben voller Entschleunigung, Achtsamkeit und Freude an den kleinen Dingen. Es wird Zeit, dass Katharina sich wichtigen Fragen stellt. Steht die Karriere für sie in Zukunft noch an erster Stelle? Und findet die wahre Liebe einen Platz in ihrem verplanten Leben? Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig vom ersten Teil der Fördeliebe-Reihe gelesen werden.
Mehr zeigen