Fatale Folgen - Ein Hunsrück-Krimi (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Spannender Krimi ohne Atempause.

Psychologin Eva Henning stirbt eines qualvollen Gifttodes. Schnell steht fest: Sie wurde ermordet. Der Täter wird im familiären Umfeld vermutet. Es erfolgt eine erste Festnahme. Oberkommissar Fuß kommen Zweifel. Könnte die Tat nicht doch im Zusammenhang mit Eva Hennings Beruf als Gerichtsgutachterin und Psychologin stehen? Denn kurz vor ihrem gewaltsamen Tod ließ sie drei Aktenordner aus ihrer Praxis verschwinden. Die beiden Kommissare Fuß und Wagner durchkämmen diese Akten ohne Ergebnis und sind sich doch sicher: Irgendetwas müssen sie übersehen haben.

"Ein gelungener Krimi, der anschaulich auch die Emotionen der Emittler zeigt ohne rührselig zu sein. Klasse." - Amazon Kunde

Heinz-Peter Baecker wurde 1945 in Trier geboren und arbeitete als Fotograf und Journalist. Bekannt war der Schriftsteller für seine Verbindung von Fiction und Fakten. Von den Medien wurde er als "Deutschlands Faction-Thriller-Autor Nr. 1" bezeichnet. Er war Mitglied des Deutschen Journalisten-Verbands, bis 2006 Mitglied von Das Syndikat (Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren) und Mitorganisator der 'Criminale 2006' in Koblenz. Von 2001 bis Mitte 2012 war er Pressesprecher der Verlage des Verlags-Karree e. V. in Mainz. Baecker verstarb im Jahr 2015.

Mehr zeigen