Esperanza (Autorisierte Lesefassung)
  
Buch empfehlen    
Der kleinwüchsige Halidon verdient seinen Lebensunterhalt als Einrad-Akrobat. Er radelt durch die Straßen und jongliert mit silbernen Bällen. Abends kehrt er zu seinem Freund, dem Kapitän, zurück, mit dem er zusammen lebt. Doch eines Abends ist der Kapitän nicht zu Hause. Ist er vielleicht mit dem Schiff Esperanza in See gestochen? Er hatte oft davon geträumt und gesagt: ”Wir müssen etwas aus unseren Träumen machen”. Voller Sorge macht sich Halidon auf die Suche durch die lange dunkle Nacht. Dabei begegnet er einem kleinen sprechenden Hund, der ihm seine Freundschaft anbietet ... Poetisch und seufzend schön entwirft Jakob Wegelius eine Parabel von Sehnsüchten und Ängsten, von Freundschaft und von Verlust. Diese wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis und den Augustpreis nominiert. Rainer Bielfeldt begleitet Halidons sehnsuchtsvolle Suche mit Klaviermusik.
Mehr zeigen