Es schlafe der Tod - Maria Wern Reihe 3
      
Buch empfehlen    
Ein mysteriöser Autounfall, der vielleicht gar kein Unfall ist, Frauen, die halluzinieren, und Wunden, die einfach nicht heilen … Anna Janssons neuer Krimi ist eine gleichermaßen nachdenkliche wie spannende Geschichte über Kinderlosigkeit, künstliche Befruchtung, Medizinethik und Klontechnik. Wissen ist eine Hure. Mal dient sie dem Guten, mal dem Schlechten. Nicht selten ist sie käuflich … Ein Selbstmord und ein Mord lösen einen umfassenden Polizeieinsatz aus, und Kriminalkommissarin Maria Wern wird im Laufe der merkwürdigen Ermittlung von ihrem Chef stark unter Druck gesetzt. Im Zentrum der Ereignisse steht die Cheiron-Klinik, ein renommiertes Institut, das kinderlose Paare mithilfe von In-vitro-Fertilisation unterstützt. Die Klinik wird vom Inhaber Samuel Göthe selbst geleitet, einem Mann mit schneeweißer Weste und internationalem Ansehen. Was kann er mit den mysteriösen Krankheitsfällen und abscheulichen Morden zu tun haben? Oder hat womöglich das Pharma-Unternehmen OKTA die Finger im Spiel? Als Marias Freundin, die Krankenschwester Karin, Beweise für illegale Vorgänge in der Klinik beschaffen will, könnte sie das ihr Leben kosten – mitsamt dem Embryo in ihrem Leib. Ein packendes Finale führt ans Licht, welche Katastrophen Gier und Neid verursachen, wenn Menschen mit dem Leben spielen und Kapital aus dem Leid anderer schlagen.
Mehr zeigen