Die vier Weltalter - Ballade 1802 (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Die vier Weltalter: Wohl perlet im Glase der purpurne Wein, Wohl glänzen die Augen der Gäste; Es zeigt sich der Sänger, er tritt herein, Zu dem Guten bringt der das Beste; Denn ohne die Leier im himmlischen Saal Ist die Freude gemein auch beim Nektarmahl.
Mehr zeigen