Die Trümmerlöwin - Mein Kampf aus der Psychotherapie, die mich sterbenskrank machte (ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Leonie ist Gefangene einer Magersucht, die ihr ganzes Leben auffrisst. Ein stationärer Klinikaufenthalt soll helfen, entpuppt sich aber als der Anfang einer vernichtenden Psychotherapie, die sie sterbenskrank macht. Die Psychotherapeutin konstruiert ein Persönlichkeitskorsett, in dem sich Leonie fast vollständig zersetzt. Ihre Identität verliert sich in unzähligen Persönlichkeitsfragmenten. Die Zwangsdiagnose treibt sie in den Wahnsinn. Leonie dissoziiert sich durch vier harte Jahre Therapiehölle, bis sie schließlich lebensleer in ein Krankenhaus kommt und beinahe verhungert. Ihre Seele ist verstummt, ihr Körper schreit so laut er kann. In diesem Buch bricht die Autorin ihr jahrelanges Schweigen. Detailliert kotzt sie ihre traumatischen Behandlungserlebnisse auf die leeren Seiten, um den Kampf ums Überleben zu gewinnen. Die Trümmerlöwin zerrt sich aus dem Abgrund des Gesundheitssystems.
Mehr zeigen