Die Tränen des Mörders
  

  Kommendes Buch

E-Book: 6.8.2021

Hörbuch: 30.4.2021

Mit kalter Präzision hat der Täter sein Opfer ausgesucht, es verfolgt und umgebracht. Und er scheint am selben Tag noch ein weiteres Mal zugeschlagen zu haben. Obwohl für Inspector Tom Thorne der Zusammenhang zwischen den beiden Morden sofort deutlich wird, bleiben immer noch Unstimmigkeiten. Je weiter Thorne vordringt, desto klarer wird, dass er es hier mit etwas Schrecklicherem als einem einzelnen Serienkiller zu tun hat ... ”Ein exzellenter Psychothriller gelungen. Prädikat: Lesenswert.” Stuttgarter Zeitung ”Mark Billingham, einer der produktivsten und intelligentesten britischen Krimischreiber, schafft es jedoch, dem ausgereizten Plot verblüffende Wendungen abzuringen; sein im besten Sinne fast unblutiger Thriller fesselt.” Stern ”Er ist ein Meister der psychologischen Spannung, der subtil aufgebauten und sich dann mörderisch zuziehenden Beziehungsnetze, wie man es auch von Patricia Highsmith oder Ruth Rendell alias Barbara Vine kennt und schätzt.” Nürnberger Zeitung ”Dank seinem Talent, den Lesern das Blut in den Adern gefrieren zu lassen, steht Billingham anderen englischen Großmeistern der Spannungsliteratur wie Ian Rankin und Val McDermid in nichts nach.” Daily Mirror ”Mark Billingham ist unter den Besten einer neuen Generation von Spannungsautoren.” The Irish Examiner ”Hervorragend!” Literary Review Mark Billingham, geboren in Birmingham, ist als Autor von Drehbüchern und TV-Serien äußerst erfolgreich und wurde bereits mit dem ”Royal Television Award” ausgezeichnet. Die Krimi-Serie um den eigenwilligen Detective Inspector Tom Thorne ist international ein großer Erfolg. Neben dem BCA-Award, dem Theakston's Award für den besten Krimi des Jahres und Nominierungen für den Gold Dagger wurde die Serie um Tom Thorne mit dem Sherlock Award für die beste Detektivfigur im britischen Kriminalroman ausgezeichnet. Sie wird außerdem derzeit von der BBC für das englische Fernsehen verfilmt. Mark Billingham lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in London.
Mehr zeigen