Die Spur zum Yellowstone
  
Buch empfehlen    
Ein Beweis, dass Zukunft und Vergangenheit immer irgendwie zusammen hängen!Quinton hat große Hoffnungen, dass er sich mit seiner Familie in Montana niederlassen kann, nachdem sie trotz kargem und steinigem Boden auf Wasser gestoßen sind. Soweit er sich erinnern kann, ist Quinton mit seiner Familie von Ort zu Ort gezogen, umso mehr wünscht er sich, mit der Familie Felder anlegen und ein Haus bauen zu können. Doch der einflussreiche Rancher Nathan Hatch hat das Weideland für sich reklamiert und möchte keine Farmer dulden, bis sich Quintons Vater mutig einem Einschüchterungsversuch widersetzt. Doch die Vergangenheit seines Vaters holt die Familie wieder ein. Eine Vergangenheit von der Quinton nichts weiß – die ihn jedoch am meisten betreffen.”Egli ist ein Großmeister der Spannung.” - Diesem Satz kann ich mich nur anschließen. Das Buch ”Die Spur zum Yellowstone” hat mir sehr gefallen. Obwohl ich zuerst nicht ganz wusste, in welcher Zeit die Geschichte spielte, nämlich 1884, habe ich mich bald richtig eingelebt in das Leben in Montana. Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Büchern von Werner J. Egli gemacht und kann daher dieses Buch wirklich weiter empfehlen. - Kunde bei Amazon-
Mehr zeigen