Die Ruine Lichtenstein und ihr Herrengeschlecht (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Über dem freundlichen Tal, das die Baunach durchfließt, liegt auf ziemlich hohem Plateau das Dorf Lichtenstein, mit der wichtigen und merkwürdigen Ruine gleichen Namens. Sie besteht aus mehreren Gebäuden, deren eins zur Försterwohnung dient. Dort zeigt die Sage noch die Stätte eines Heidentempels und einer Folterkammer, worin sie von den Martern der ersten Christen des Landes aus grauer Urzeit erzählt. Ludwig Bechstein (* 24. November 1801 in Weimar; † 14. Mai 1860 in Meiningen) war ein deutscher Schriftsteller, Bibliothekar, Archivar und Apotheker. Er ist heute vor allem durch die von ihm herausgegebene Sammlung deutscher Volksmärchen bekannt.
Mehr zeigen