Die linkshändige Frau (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Als Bruno von einer Geschäftsreise aus Finnland nach Hause zu seinem Sohn und seiner Frau in den hellen Bungalow am Hang zurückkehrt, weiß er noch nicht, dass es der letzte gemeinsame Abend als Familie sein wird. Am Tag darauf beschließen beide, sich zu trennen. Eine Erklärung für die Trennung gibt es nicht. "Für immer?", fragt Bruno. Und nach und nach hören sie auf, die Tage zu zählen, die sie allein sind. Die neue Form des Daseins beginnt sie zu schützen und zu stärken. Maren Kroymann liest Peter Handkes Erzählung von einer Frau, die sich immer mehr in ihrer Isolation einrichtet. Ungekürzte Lesung mit Maren Kroymann
Mehr zeigen