Die Liebe ist (k)ein Spiel
    
Buch empfehlen    
Chloe O'Connor ist ziemlich sicher, dass sich ihr Leben gegen sie verschworen hat. Sie hasst ihren Job, sie hasst ihre Wohnsituation und alles, was sie anfasst, scheint in einem riesigem Chaos zu enden. Doch sie hat einen Plan: Sie wird ihren Collegeabschluss machen, aus der Wohnung ihres Bruders ausziehen und keine dummen Entscheidungen mehr treffen. Und der PR-Agent Sam ist eine, die sie nicht wiederholen wird. Sam Parker hat alles erreicht, was er sich je erträumt hat - und die Opfer, die er dafür bringen musste, sind es ihm wert. Er hat kein Problem damit, als 'der Eisklotz' bekannt zu sein, denn Emotionen sind unordentlich und Chaos kann er nicht gebrauchen. Eigentlich gab es in seinem Leben ohnehin nur eine Person, die seine hart angeeignete Kontrolle je auf die Probe gestellt hat. Und solange er Chloe aus dem Weg geht, kann nichts schiefgehen ... "Herzklopfen, Drama und viel Gefühl!" "Das wohl unterhaltsamste Hickhack, das man zum Thema Heiratsantrag je gelesen hat" "Eine Novelle für Zwischendurch für alle, die noch nicht genug von Emma und Luke haben!" "Witzig, spritzig und romantisch" "Humorvoll und romantisch wie man es von der Baseball-Love-Reihe gewohnt ist" Saskia Louis kam 1993 mit einer Menge Fantasie zur Welt, die sie seit der vierten Klasse nutzt, um Geschichten zu schreiben. Zusammen mit ihren zwei älteren Brüdern wuchs sie in der Kleinstadt Hattingen auf und über die Jahre hat sie ihr Zuhause in unterhaltsamer Frauenliteratur und Fantasy gefunden. Heute studiert sie Medienmanagement in Köln, gestaltet Beiträge für den Bürgerfunk und wünscht sich, dass Menschen mehr singen als schimpfen würden. Ihr größter Traum ist es, den Soundtrack zu der Verfilmung eines ihrer Bücher zu schreiben.
Mehr zeigen